Zusammenfassung der ersten Aktion 23.07.-25.07.2021
erstellt aus unseren Facebook Posts


Die Hundetafel Tübingen und ein paar weitere Initiatoren starten eine Spendenfahrt ins Katastrophengebiet. Alles ist gerade in der Planungsphase, und wer etwas beisteuern möchte, meldet sich bitte bei uns. Wir bringen Hilfsgüter ins Hochwassergebiet und können Tiernotfälle nach Süddeutschland bringen, z. B. auf Pflegeplätze etc.

Wir sind sehr betroffen über die katastrophalen Auswirkungen der Unwetter;
Wir trauern um die vielen Toten, ob Mensch, ob Tier und fühlen mit den Hinterbliebenen.
Vor allem wollen wir jetzt in erster Linie praktische Erste Hilfe leisten:
Nächsten Samstag, 24.07.2021 fährt ein Transporter vom Tierheim Tübingen runter ins Rheinland……

www.facebook.com/tuebingerhundetafel/posts/147909440779150

Da so viele Menschen so viel Gutes tun, haben wir tolle Neuigkeiten:

Wir haben noch einen 2. Lkw zur Verfügung gestellt bekommen. Danke an die Sprenger Transport GmbH !!! Danke an die DEVK in Köln. Mit Hilfe von Boris Müller kommen von dort Spenden in Höhe von 5000 Euro. Vielen Dank dafür!

Wir werden später noch eine aktuelle Liste, mit Sachen die benötigt werden, posten. Katrin Lüdke, Walter Schlechte ,Stephan Götz Hundetafel Tübingen Pettrailer-Tiersuche Neckar-Alb und ich sind überwältigt. Danke auch schon mal an die ganzen Helfer im Hintergrund.
Post von Jenny
https://www.facebook.com/jentebea/posts/10217178524730237

Endspurt in Kooperation mit Hundetafel Tübingen , Pettrailer-Tiersuche Neckar-Alb Die letzten Tage waren turbulent, aufregend und manchmal niederschmetternd. In weniger als 24 Stunden ist es so weit. Es starten zwei 40 Tonner und mehrere Transporter in das Krisengebiet.

Wir machen einen letzten Aufruf für Spenden die dringend benötigt werden. Bitte verpackt alles in Kartons und beschriftet sie! Die 40 Tonner stehen bereit.Wo? – auf dem Parkplatz von Obi in Mössingen Wann? – am 24.07.2021

Post von Jenny https://www.facebook.com/jentebea/posts/10217182853798461


Kurze Info …wir haben uns mit Pettrailer-Tiersuche Neckar-Alb Jenny Bauer, Walter Schlechte und Katrin Lüdke zusammen getan..
Wer uns noch unterstützen möchte, hat am Samstag die Möglichkeit.
So ihr Lieben, jetzt die genauen Infos. Unser LKW steht am Samstag, 24.7.2021 ab 7 Uhr beim Obi in Mössingen bereit zum beladen…
https://www.facebook.com/tuebingerhundetafel/posts/149586633944764

Ich bin überwältigt! Habe eben einen Kombi voll Futter, Tierbedarf und einen nicht geringen Geldbetrag abgeliefert. Vielen Dank an alle von mir und Walter Schlechte , der das alles organisiert und sich brutal engagiert! Mein alter Freund ist ja gerade am Spenden sammeln für den Tierschutz in den betroffenen Hochwassergebieten. Ich hab da gestern einfach mal im kleinen Kreis nachgefragt, danke für eure Hilfe
Post von Schdoffl Stefan Krauter https://www.facebook.com/stkrauter/posts/4935684493115122

ES GEHT LOS ! Heute kam an der Sammelstelle Winnenden noch mal viel zusammen, und die Nachbarn haben beim Beladen geholfen. Morgen dann direkt zum zentralen Treffpunkt nach Tübingen, Mössingen. Der Konvoi mit 2 LKW und einigen Transportern startet dann zusammen, und wir laden an mehreren koordinierten Abladestationen ab. Es ist der ABSOLUTE HAMMER was innerhalb einer Woche bewegt wurde! Ich kann es gar nicht fassen! DANKE an alle, die etwas gespendet haben, die Geld gesammelt haben, die mitkommen und fahren. DANKE an alle Firmen, die ihre kleinen und grossen Beiträge geleistet haben. Wir sind alle sehr gespannt, es wird bestimmt keine einfache Spritztour. Doch das positive Gefühl, dies alles auf den Weg gebracht zu haben, ist einfach unbeschreiblich. Wir halten Euch auf dem Laufenden!
Post von Nuxx https://www.facebook.com/nuggele/posts/1943465625811807

Update:
Um Missverständnisse vorzubeugen: Es gab 2 Spendensammlungen unabhängig voneinander. Wir schlossen die Aufrufe zusammen und konnten somit mehr bewegen.

Rund um das Team Stephan Götz, Nuggele, Tierheim/Hundetafel Tübingen (Sachspenden Tier wurden direkt im Flutgebiet verteilt, Sachspenden Mensch teilweise verteilt und teilweise dem anderem Team mitgegeben – Gelspenden wurden für Spendenfahrten und Futterbeschaffung, sowie als Direktspenden für Gnaden- und Tierhöfe sowie Tierheime und Tiernotfälle verwendet)
sowie rund um das Team Jenny / Katrin, Pettrailer-Tiersuche Neckar-Alb (Sachspenden wurden via 2 LKWs ausgeliefert, Gedspenden für die Spritkosten und Sachspendeneinkauf verwendet)




Tübingen:
Transporter beladen …wir geben alles für die Tiere für die Menschen !!!
https://www.facebook.com/tuebingerhundetafel/posts/152694290300665

Es ist vollbracht, unter Applaus und Tränen wurden beide 40 Tonner gestern in Oedingen beim Tierschutzverein-Wachtberg e.V. Bei Stefan Hinz empfangen.
Von dort aus wird alles an Hilfsbedürftige verteilt. Die Menschen dort haben noch viel vor sich. Es ist schön zu wissen , dass alle zusammenhalten.
Solidarität und Gemeinschaft ist so wichtig und spendet den Betroffenen und Helfern vor Ort sehr viel Kraft.
Heute möchte ich mich kurz bedanken, bedanken bei allen Spendern und Helfern….
Post von Jenny
https://www.facebook.com/jentebea/posts/10217194304364718

 

 
Wir sind in Ahrbrück gesund angekommen. Fahren weiter in entlegene Gebiete um Hilfe zu leisten

Post von Nuxx
https://www.facebook.com/nuggele/posts/1944902505668119

Kurzer Lagebericht…Der erste Lkw ist angekommen….die Menschen gaben Applaus und hatten Tränen in den Augen. Zwei Kleintransporter haben auch ihr Ziel erreicht und die Anderen sind vor Ort und fahren kleinere Dörfer an, die noch nicht versorgt wurden; gerade helfen sie bei einer Tierrettung. Die Lage ist sehr schlimm….
https://www.facebook.com/tuebingerhundetafel/posts/153237723579655

Vielen Dank fürs Nachtquartier im Haus der Hunde in Hillesheim!
Wir haben einen 16 Stunden Tag hinter uns und die Eindrücke waren heftig. Wir freuen uns auf Schlaf. Fotos posten wir nicht -aus Respekt vor den Opfern. Dank an unser Team und alle, die im Hintergrund mitgewirkt und gespendet haben.
Post von Nuxx
https://www.facebook.com/nuggele/posts/1945083758983327

https://www.facebook.com/nuggele/posts/1945618932263143


Mit der letzten Abladestelle beenden wir unsere Aktion.
Hilfszentrum Palotti Rheinbach
Post von Nuxx

Home sweet home. Hier als erstes noch mal ganz herzlichen Dank an alle Spender*innen! Vielen lieben Dank der Hundetafel Tübingen und Walter Schlechte für die Orga an Bene Thomaskarlheinzsohn fürs (Mit)fahren und ausladen bei der Tierhilfe mit Herz e.V. Was für ein Tag. Schon auf der Anfahrt wurde uns (wir sind dem Hauptkonvoi voraus gefahren) klar, dass es zu diesem Zeitpunkt kein Durchkommen zum eigentlich geplanten Abladeort gibt. Die Autobahn und alle Zufahrtsstraßen waren komplett von freiwilligen Helfer*innen bzw deren Autos verstopft. Wer dort helfen möchte – es werden Hände gebraucht, sollte sich bitte an offiziellen Stellen wenden und die Shuttles nutzen. Heute konnten – aufgrund der verstopften Straßen – dringend benötigte Räum- und Baufahrzeuge nicht anfahren. Nach blitzschneller toller Orga von @tierhilfemitherz, gefühlt 50 Telefonaten und Nachrichten, konnte ein zentraler gut ereichbarer Lagerpunkt gefunden werden – also schnell nach Köln weiter, mit Kaffee und ordentlich Regen (der war nicht so bestellt) begrüßt worden, mit tollen Helferinnen zwei Autos ausgeladen, alles in Lagercontainer geschafft, zack ins Auto und wieder zurück. Ein teil der crew ist am frühen abend bis ins überschwemmungsgebiet durchgekommen. Euch alles Gute! Versucht zur Ruhe zu kommen. Wer das Ganze verfolgen möchte, kann das auf der Seite der Hundetafel Tübingen machen.
Post von Cora https://www.facebook.com/cora.peters.5/posts/4519387738093309

Hallo liebe Unterstützer:innen unseres Tierschutzvereins. Wir möchten euch über unsere gestrige Spendenlieferung aus Tübingen berichten, denn die hatte es in sich. Der angekündigte Sattelschlepper hatte sich gegen 10 Uhr in Tübingen auf den Weg gemacht…im Konvoi ein zweiter LKW (dazu gleich mehr). Die Ankunft war ca. 16 Uhr und auch die Helfer:innen trudelten alle ein. Perfekt. Nachdem auch der organisierte Gabelstapler vor Ort war, ging es los und die Spenden (teils lose, größtenteils auf Paletten) wurden in unser Spendenlager gebracht. Alle waren mit Eifer dabei und wirklich alles lief reibungslos. Nachdem wir eigentlich mit der Einlagerung des LKW fertig waren und uns „nur“ noch auf eine kleinere Lieferung aus Mettmann eingestellt hatten…ein Anruf…der LKW, der eigentlich nach Ahrweiler gehen sollte, konnte nicht abgeladen werden. Fragende Blicke, Blick ins schon recht volle Lager und dann die gemeinsame Entscheidung: ok, der LKW soll auch hier abladen. Und wir müssen sagen, Organisation ist alles. Sofort wurde im Lager umgeschichtet, Platz freigeräumt und der Keller als weitere Lagerfläche ausgemacht. Das Abladen des zweiten LKW lief ebenso reibungslos, wie beim Ersten und eine Menschenkette bis in den Keller sollte dafür sorgen, dass auch alle Spenden zügig im Keller verstaut werden konnten. Nach kurzer Zeit war auch dieser LKW abgeladen, und die letzte Lieferung aus Mettmann stand vor der Tür. Auch hier klappte das Ausladen perfekt mit unserer Helferkette! Abends gegen 20 Uhr war dann alles eingeräumt und vorsortiert. Tierfutter in allen Variationen für Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere und Pferde, Wasser, Limo und sogar Bier, haltbare Lebensmittel, Werkzeug und Kleidung, ein Raum voller Toilettenpapier (Corona Lockdown lässt grüßen) und somit eine vollgestopfte ehemalige VR Bank…unser Spendenlager. Wir sagen vielen Dank an euch als Helfer, als Spender, als Organsisationstalente, als Verfügbarmacher. Ein besonderer Dank geht vor allem an Oliver und Farah Diehl, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben, an die Fa. Gottfried Thelen, die uns mit Team und Hubwagen halfen, an die Tübinger LKW Fahrer und Beifahrer für die Großspende aus Tübingen, ohne die wir das Lager gar nicht hätten füllen können. Gemeinsam schaffen wir das! Dieses Zitat hat uns gestern begleitet und sollte uns auch weiterhin begleiten. Die Spenden werden jetzt nach und nach in die Katastrophengebiete im Ahrtal und darüber hinaus verteilt und den in Not geratenen Tieren und natürlich den adhoc Pflegestellen zugute kommen. „Tue Gutes und sprich drüber“ Euer Tierschutzverein sagt tausend Dank!

Post vom TSV Wachtberg https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=5750832954958302&id=1464759566899017

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.