Spendenfahrt im Dezember

Fluthilfe/Spendenfahrt in Vorbereitung
Am Wochenende 09-11.12 planen wir wieder die Auslieferung von Spendengütern an betroffene Haushalte und Tierschutzorgas.

Möchtest Du unsere Arbeit unterstützen? Gerne freuen wir uns über einen kleinen Zuschuss an Spritkosten und Kosten für den Miettransporter.
https://fluhimh.de/spenden

WIR SUCHEN NOCH EINIGES AN SACHSPENDEN!

Die Liste ist hier veröffentlicht und wird laufend aktualisiert:

www.fluhimh.de/bedarf


Spendengüter aus unserem Bestandslager sind / werden auf unserem Account auf AhrHelp veröffentlicht.
https://www.ahrhelp.com/de/fluhimh
Bitte beachtet dass wir eine Betroffenenbescheinigung anfordern, um Missbrauch entgegen zu wirken.

(Auszug aus Ahrhelp, Stand Nov 22)

Lager / Räumlichkeiten gesucht

Um unsere Vereinsarbeit effektiv fortführen zu können suchen wir langfristig Räumlichkeiten zu fairen Konditionen.

Unser Bedarf:

  • ca 16 – 30 m²
  • trocken
  • verschlossen
  • zugänglich (PKW/Transporter)
  • gerne mit Nebenraum (Büro etc)
  • Rems Murr Kreis / gerne mit Anbindung ÖPVN
  • Einlagerung von Spendengütern
  • Einlagerung von Tierbedarf & Tierfutter

Bitte melde Dich über unser Kontaktformular wenn Du uns weiterhelfen kannst!

Spendenaufruf: Anschaffung Vereinstransporter

Bisher bewätigten wir unsere Aufgaben mit privaten, oder geliehenen Fahrzeugen. Es ist an der Zeit für unseren jungen Verein den nächsten Schritt zu gehen um unsere privaten Fahrzeuge zu entlasten.

Wir wollen einen Transporter anschaffen.

Dies schaffen wir nicht aus eigenen Mitteln. Wir benötigen für die Anschaffung eines gebrauchten Transporters und die laufenden Unterhaltskosten eine Summe von ca 10.000 bis 12.000 Euro.

Hilf uns und spende! Jeder Cent hilft. Bitte gib bei Deiner Überweisung den Betreff „Spende Bus“ an, damit wir die Spende entsprechend zuordnen können.

IBAN: DE37 6025 0010 0015 1921 16
Kreditinstitut: Kreissparkasse Waiblingen
Kontoinhaber: Solidarisch mit Herz e.V.
Verwendungszweck: Spende Bus

Spenden via Betterplace.org:

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Spendenbescheinigungen:
bei Geldspenden bis 200 Euro kannst Du beim Finazamt Deinen Kontoauszug als Beleg einreichen.
Darüber bekommst Du gerne eine Bescheinigung von uns. Gib hierzu

Teile unseren Spendenaufruf:
Kopiere einfach diesen Kurzlink und gib ihn weiter: https://fluhimh.de/fluthilfebus

Lade unsere Flyer herunter und teile sie!
PDF: Hohe Auflösung | Niedrige Auflösung
Grafik: PNG | JPG

Wir bedanken uns schon einmal herzlichst!

(Die Kampange läuft über unsere Vereinswebsite. Links verweise auf unsere Vereinshomepage, bzw auf Betterplace.org)

Nächste Spendentour: zum Jahrestag

Unsere nächste Spendenfahrt ist am Wochenende 14/15. Juli geplant. Das ist der Jahrestag der Flut.
Der Termin ist nicht aus emotionalen Gründen gewählt, sondern aus privat-terminlichen Gründen. Wir sind uns bewusst darüber, dass viele Helfer, Betroffene und Orgas an diesem Wochenende Gedenkfeiern abhalten. Wir kommen, liefern, freuen uns dass wir helfen konnten, und fahren weiter. Nicht mehr. nicht weniger.

Unsere Bedarfsliste (die täglich aktualisiert wird) findest Du unter: www.fluhimh.de/bedarf

Als Betroffene/r/s – unser Lieferangebot fintest Du auf Ahrhelp: https://www.ahrhelp.com/de/fluhimh

Als Betroffene/r/s können Ihren Bedarf gerne auch direkt anfragen, wir schauen dann was wir tun können….


Unser Team im Ukraine Konflikt

*** SPENDENAUFRUF AKTIONSBÜNDNIS TIERHILFE UKRAINE ***
Solidarisch mit Herz e.V. hat sich dem Aktionsbündnis Tierhilfe Ukraine #TierhilfeUkraine angeschlossen.
Uns ist bewusst daß wir als kleiner Verein bereits an unserer Kapatitätsgrenze sind. Und ganz wichtig: Wir werden unser Projekt Fluthilfe mit Herz auf jeden Fall weiterführen. Wir schaffen das. #Gemeinsam! Wir haben mit einem kleinen Aufruf fürs Flutgebiet so viel bewirken können, warum soll das nicht noch einmal gehen?

[13.04.2022 UPDATE:
Es wurden 4 LKWs in die Grenzregion geschickt.
(Abgabestellen wurden aus dem Post entfernt. Bitte beachtet unsere aktuellen Posts.)]

 
Das Aktionsbündnis Tierhilfe Ukraine hat folgendes organisiert:
LKW Transport der Spenden bis an die Grenze zur Ukraine. Fachkräfte (Tierrettungsdienst, Tierärzte mit an Board)
Dort wird an einem Spendenlager die Ware umverteilt.
PETA Deutschland ist vor Ort und koordiniert das ganze.
Die Spenden im Bereich Tierbedarf gehen dann direkt an betroffene Tierheime in der Ukraine (direkte Belieferung durch ein Helfernetzwerk vor Ort)
Die Spenden im Bereich Humanbedarf werden an die vor Ort agierenden Hilfsorganisationen übergeben.

 

 
 
 

Egal wie geholfen wird. Hilfe zählt. #allezusammen

Es gibt viele Diskussionen in den Medien um „Ruhmhafte“ Helfer(Gruppen)

Wir wollen uns an der Diskussion nicht beteiligen.
Es gibt so viele Helfende. Von der Einzelperson, über kleine Freundeskreise die regelmäßig entkernen, kleine und mittelgroße Gemeinschaften die sich organisieren, gemeinsam helfen. Und es gibt auch die groß medial wirksamen.
Kommt es darauf an? Wer , was, wie viel, wie medial wirksam leistet?
NEIN! Jede helfende Hand zählt. Jede helfende Hand wird gebraucht und dankbar angenommen.

Das #Wir #Helfen #Gemeinsam zählt

In diesem Sinne
liebe Grüße von dem kleinen Team aus Schwaben, daß sich freut ein Teil des gemeinsamen Helfens zu sein.

Einsatzbericht 18./19.12.2021

Mit zwei vollbeladenen Fahrzeugen ging die letzte Fahrt des Jahres in die betroffenen Gebiete. Für Stefan ging es zuerst nach Sinzig, um sich eine Wohnung von einer teilweise betroffenen Person anzugucken (Wohnung nicht direkt betroffen, angeblicher Einbruch). Nach Rücksprache mit Helfern vor Ort stellte sich heraus, dass es kein Einbruch gab und die Türe im Zuge der Evakuierung eingetreten wurde. Auch andere Aussagen sollen nicht der Wahrheit entsprechen, deshalb sehen wir von weiterer Unterstützung dieser Person ab. Von dort ging es zwecks einer Spendenlieferung zu Schrittchen für Schrittchen e.V. und zur Sichtung der Schäden bei einer betroffenen Familie. Hier wurden die Malteser in NRW informiert und weitere Schritte eingeleitet. Der dritte Stopp war in Mechernich, um kostenfrei 2 Bautrockner auszuliefern. In Bad Neuenahr-Ahrweiler, Walporzheim und Dernau wurden ebenfalls diverse Spenden geliefert. In Kreuzberg führte Stefan mit betroffenen Personen, sowie der Ortsvorsteherin Gespräche und besichtigte mögliche Stellen für die Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen. Die ersten Stopps für Nuggele und Leo waren im Landkreis Ahrweiler und Sinzig, um Spenden bei Privatpersonen abzuliefern. Von dort ging es nach Weilerswist und Euskirchen, um ebenfalls einige Privatpersonen zu versorgen. Anschließend wurde das Verteilzentrum in Zülpich und Eschweiler angesteuert, um ebenso Hilfsgüter abzuliefern. In Eschweiler wurde der Kontakt zu Gaby Malü hergestellt, um weitere Anfragen direkter beantworten zu können.Die letzte Station des Tages war in Heinsberg bei Notfelle Kunterbunt, um Tierfutter abzugeben. Nach einem Gespräch über fehlende Unterstützung bei der Wiederherstellung der zerstörten Häuser ging es nach Altenahr-Kreuzberg, um im Langasthof Weihs zu übernachten. Am nächsten Tag ging es für Stefan nach Euskirchen zur Besichtigung eines betroffenen Wohnhauses. Hier wird ein Gutachter benötigt, um weitere Maßnahmen zu ergreifen. In Erftstadt wurde mit einem Flutkoordinator und anderen Helfern Gespräche geführt.Nuggele und Leo lieferten in Schuld drei Bautrockner ab und fuhren dann weiter zum Gnadenhof Herzschlag in Rittersdorf für Futterspenden. Damit war die Fahrt beendet und es ging zusammen wieder nach Hause.